Suche
  • Paul

Fr. 03.06.16 / Milano - Luzern / 37 km, 178 Hm

Aktualisiert: 23. Juli 2020


Milano

Frühzeitig aufgestanden um den Zug in die Schweiz ja nicht zu verpassen. Das Wetter heute in Milano (der letzte Tag in Italien) warm und trocken. Ich stellte mein Velo und Gepäck in den Gang des reservierten Wagons, so weit so gut. Grenzübertritt: der Kondukteur der SBB war mit dem Platz wo mein Velo stand nicht zufrieden, also musste ich das Velo an den dafür vorgesehenen Aufhängevorrichtung zwei Wagons weiter vorne "aufhängen" (Willkommen in der Schweiz).

.

Angekommen in Arth-Goldau hatte ich die Wahl, entweder umsteigen wie vorgesehen, (das Bilett hatte ich in Milano gelöst, aber ohne das Bilett für das Velo) oder nach Luzern auf den CP mit dem Velo hinfahren. Habe mich für das Velofahren entschieden. (wollte nicht noch mal alles, das Gepäck und Velo einzeln die Treppen hoch hiefen und in Luzern einzeln aus dem Zug nehmen) Die Schweiz begrüsste mich zu anfang noch trocken, ein bisschen kühler als in Milano, aber kaum losgefahren Regenbekleidung anziehen. Auf dem CP in Luzern angekommen regnete es wie aus "Kübeln". Zelt aufstellen und den Besuch meines jüngeren Sohnes Tristan, Theres und Hannes welche mir noch frische Erdberren mitgebracht haben begrüssen. Zusammen in ein "feines" Hotel Essen gehen. zu später Stunde ab in den Schlafsack

.

> GPS Track < / >GPS Track <

. .

CP Lido / CHF 22.90


9 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen