November 29, 2016

13 Grad

.

Die kombinierte Heizung.-Klimaanlage ist letzten Donnerstag "ausgestiegen" resp. von Anfang an hat sie nicht richtig funktioniert, die Temperaturen wahren aber bis letzten Donnerstag Nachts immerhin noch im angenehmen "Schlafbereich", wenn die Temperatur aber nachts nur noch bei 13 Grad liegt, wird es doch "ungemütlich" beim Aufstehen. Ein Angestellter des Platzes konnte sie auch nicht reparieren, also muss ein Servicemonteur her, der kam gestern, ging aber unverrichteter Dinge wieder nach Hause, mit dem Versprechen das Heute jemand kommen wird. Was solls, ich habe ja eine mobile Heizung gebracht gekriegt, die tut es auch.

.

letzten Freitag und die darauf folgenden zwei Tage habe ich das neue Zelt aufgestellt, um mich damit vertraut zu machen und es auf meine Bedürfnisse angepasst.

.

Heute habe ich das "alte" Zelt und noch einiges dazu auf die Correos (Post) gebracht, (Euro 50.02) mit dem Ziel Deutschland. Theres hat mir eine Deutsche Adresse angegeben, es...

November 24, 2016

Das Zelt oder die Zelte

.

Gestern ist mein bestelltes Zelt das Hilleberg Allak in Grün aus Deutschland hier eingetroffen, morgen werde ich es zum ersten mal aufstellen um mich damit vertraut machen.

.

Von den ganzen Ausrüstungsgegenständen auf den Reisen hatte ich mit dem Zelt die meiste "Mühe" das richtige zu finden. Meine Ansprüche an das Zelt sind sehr hoch. Es soll nicht über vier Kilogramm wiegen, kleines Packmass haben. Qualitativ hochstehend sein, leicht und schnell Aufzustellen sein. Zwei Apsiden (Vorraum) sollte es auch haben, selbststehend und vielem mehr.

.

Mein "Verbrauch " 

Zelt Nr. 1 / Vaude Space L 3P = Italien

Zelt Nr. 2 / Vaude Hogan = Deutschland

Zelt Nr. 3 / Exped Orion III Extrem = Kroatien, Spanien

Zelt Nr. 4 / 20 Euro Zelt Quechua = Spanien

Zelt Nr. 5 / Hilleberg Allak = Spanien

.

Nr 1 /Für die erste Reise nach Italien zur Überwinterung kaufte ich mir das Vaude Space L 3P 

das ich an den Stangenkanälen "verschliessen" habe, und notdürftig repariert habe

...

November 22, 2016

Wer kennt das nicht, Mann/Frau legt sich zum schlafen ins Bett, um am morgen frisch und munter den neuen Tag zu begrüssen, diese Nacht "lief" es anders, legte mich hin um mich den Träumen hinzugeben, kurz darauf summte es in meinen Ohren ..... ja, diese "Viecher" die einen den Schlaf rauben können, aufstehen ausfindig machen, erledigen und mich wieder hinlegen, kurze Zeit später, das selbe, aufstehen ausfindig machen erledigen und mich wieder hinlegen und das mehrmals diese Nacht, wo diese Mücken herkommen (und das im Winter) kann ich nur vermuten, während des Tages bei geöffneter Tür oder Nachts bei den nicht gut schliessenden Fenstern. 

.

Am heutigem Tag fuhr ich wieder mit meinem Wisa Gloria nach Aligante zum Declathon um den "verschliessenen" Innlet (Seideninnenschlafsack) zu ersetzen. Der heutige Tag wie auch die nächsten sind laut Wetterbericht nicht mehr so "toll" Wolkenverhangen, zum Teil regnerisch und unter 20 Grad.

November 18, 2016

Paella unter Palmen

.

Am frühen Nachmittag fuhr ich mit dem Tram (Euro 1.45) das ein bisschen Tram, Zug und U-Bahn ist, (die Endstation liegt im Untergrund) nach Alicante (330`000 Einwohner) um mir die Stadt ein wenig anzusehen. Im laufe des Nachmittags verpflegte ich mich in einem Restaurant draussen unter Palmen mit dem spanischem Nationalgericht Paella, das erste seit ich in Spanien bin. Kurz vor dem Eindunkeln führte mich das Tram zurück nach El Campello. 

.

Paella – Wikipedia

Eine Paella [pa'eʎa] ist ein spanisches Reisgericht aus der Pfanne und das Nationalgericht der Region Valencia und der spanischen Ostküste. Der Begriff paella kommt aus dem Katalanischen (um 1892) und hat seinen Ursprung im lateinischen Wort patella (eine Art große Platte oder flache Schüssel aus Metall). Um 1900 adaptierten die Valencianer das Wort Paella für die Metallpfanne, in der ihr Nationalgericht zubereitet wird.
Inzwischen wird der Begriff paella im Spanischen für das Gericht und für d...

November 15, 2016

Gestern waren es 16 Grad "kalt" und die Sonne zeigte sich nur zeitweise, heute wiederum gut 20 Grad. Ich werde am 6. Dezember diesen Platz gegen einen anderen tauschen, welcher eine Tagesetappe von ca. 85 km weiter südlicher liegt, dieser Platz liegt zwar schön, ist "zu" ruhig, und eine Abwechslung tut auch gut. Im Moment bin ich damit Beschäftigt meine Ausrüstung weiter zu optimieren, sollte noch "abnehmen" (die Ausrüstung nicht ich), weiter sortiere ich die vielen Fotos und habe auch noch auf meiner Homepage die Fotos von den besuchten Städten weiter ergänzt.    

November 11, 2016

Das erste aber nicht das letzte mal war ich in Alicante, diesmal mit meinem Wisa Gloria, das nächste mal werde ich mich Chauffieren lassen mit dem Tram. Die Wisa Gloria Fahrt führte mich alles dem Meer entlang, durch Alicante zum Declathon, noch das eine oder andere Einkaufen (Sportartikel). Auch heute wieder schönstes sonniges Wetter.   

November 10, 2016

Nach vier Tagen zu Fuss unterwegs, habe ich mein Wisa Gloria "ausgegraben" und bin damit im T-Shirt "Spazieren gefahren" unter anderem habe ich einen anderen Camping angesehen der sechs Kilometer weiter südlich liegt, der mir gut gefallen hat, spiele mit dem Gedanken nach Ablauf der 30 Tage hier einen anderen CP aufzusuchen. Aber alle Bungalow`s sind besetzt. Nun ja, sehen wir weiter. 

November 7, 2016

Ist musste heute morgen die Heizung in Betrieb nehmen, die Nächte werden frisch. Am Nachmittag wenn die Temperatur steigt kann man dann die Heizung ausschalten. Den Rest meiner Ausrüstung ausgepackt und grosse Wäsche. Gegen Abend noch ein wenig mehr von El Campello angesehen (28`000 Einwohner) und Einkaufen.

November 6, 2016

Gestern konnte ich so viel Einkaufen wie ich wollte, im Kühlschrank hat es genug Platz, mehr als in meinen Gepäcktaschen. Frühstücken, Kleider sortieren, mich "Einleben" im Bungalow. Nachmittag bei Wolkenlosem Himmel an die Strandpromenade wieder einmal Gelati essen. Heute Abend bin ich doch recht müde, die letzten Tage haben mir doch "zugesetzt"

November 5, 2016

Die heutige Fahrt wieder vorwiegend auf der N332 zum "Winterquartier" morgens noch bewölkt, je länger der Tag. je weniger Wolken, je mehr Sonne.

.

Dies ist vorläufig meine letzte Fahrt gewesen, ich habe hier auf diesem Campingplatz in El Campello ein Bungalow für vorerst 30 Tage gemietet. (Euro 400.00 plus Strom) wie es dann weitergeht kann ich zum diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, gut möglich das ich hier bleiben werde bis ca. Ende Februar 2017.

.

Der Platz ist nicht gross, Internetzugang, Einkaufsmöglichkeiten gleich um die Ecke, In nächster Nähe zum Meer und der Stadt, von hier aus kann ich kleinere und grössere Ausflüge unternehmen zum Beispiel nach Alicante und ist genug südlich. Wollte bei der Planung weiter südlich "Überwintern" zwischen Almeria und Malaga, das Wetter resp. die Temperatur wird nicht unwesentlich schlechter sein als weiter südlich.

.

Der Blog wird nicht ganz "eingestellt" bei besonderen Gelegenheiten werde ich über den Tag berichten, resp. gibt es eine...

Please reload

Please reload

 

Italien 5`975 km / Frankreich 4`375 km  / Deutschland 3`912 km / Schweiz 3`138 km / Spanien 1`501  km / England 679 Km / Kroatien 484 km / Holland 441 km / Belgien 368 km / Luxembourg 58 km / Österreich 41 km / Slowenien 22 km / Marokko 21 km