Please reload

September 30, 2016

Erholungstag, Einkaufstag, selber Kochentag. Das Wetter warm, sehr warm. Abends beim Essen fielen noch ein paar Tropfen vom Himmel. Das Baguette das ich heute gekauft habe und ins Zelt genommen habe, hat mmhhh guten Duft hinterlassen.. 

September 29, 2016

98 km sind genug, währe ich den ganzen Rhone Veloweg gefahren, hätten 100 km lange nicht gereicht.

.

Der Besitzer hat gesagt das um zehn Uhr ein Freund von ihm im Restaurant anwesend währe, so hätte ich den Schlüssel übergeben können und noch einen Kaffee getrunken. Um halb elf Uhr war noch niemand da, Schlüssel in den Briefkasten und ohne meinen geliebten Espresso die Isere auf schönen Velowegen Richtung Rhone. Nach etwa 20 km gab es doch noch meinen Espresso (In Italien und Kroatien ist der Espresso definitiv besser) Nach der hälfte der heutigen Kilometer erreichte ich wieder die Rhone, ein Stück der Rhone entlang den Rest der Strecke z.T. auf Doppelspurigen Strassen aber mit breitem Seitenstreifen., nach zehn Stunden unterwegs sein erreichte ich den ganzjährig geöffneten CP Floral. Das Wetter heute wie in den letzten Tagen, abends um sieben Uhr immer noch 24 Grad. Ich habe wieder einen kleinen Verlust zu vermelden, Der Balg meiner schönen roten Hupe, weg einfach verschwunden. Heute bl...

September 28, 2016

Wer lesen kann ist im Vorteil. Um halb elf fuhr ich los zum nächstem Platz, das die heutige Fahrt keine einfache sein wird habe ich gewusst, und zweites kommt es anders als man Denkt. Das ist auch das schöne am Reisen, man weiss nicht wie der Tag endet. Man hat nur so seine Vorstellungen. Die ersten zwei Kilometer hab ich schon recht geschwitzt, den es ging nur Bergauf ins nächste Dorf. An einem Kreisel bog ich links ab, auf eine viel befahrenen Strasse mit einer "zünftigen Steigung" Umkehren und einen Umweg fahren, lieber einige Kilometer mehr als diese Steigung, notabene Steigungen gab es doch noch es wahr ein auf und nieder immer wieder,. Nach 45 Kilometer erreichte ich den Fluss Isere. Auf einem Veloweg durch den Wald neben dem Fluss ging es von da ab recht Flott vorwärts nur das rauschen der Blätter unter den Rädern wahr zu hören und die Autobahn zeitweise, für eine kurze Zeit verlies ich den Fluss um später wieder am Fluss entlang zu radeln. Zeltplatz gefunden .....geschlossen......

September 27, 2016

beim zusammenpacken sah es am Himmel düster aus und beim losfahren vielen ein paar Tropfen von oben. Nach der hälfte der Fahrt konnte ich mich der Jacke entledigen, die Temperaturen stiegen und der Himmel war fast Wolkenlos, heute fuhr ich die ersten 45 km auf dem Rhoneweg den ich für mich fast alleine hatte, breiter Veloweg abseits des Verkehrs, danach verlies ich die Rhone (werde aber wieder zur Rhone zurückkehren). Die meisten Höhenmeter hatte ich zum Schluss zu bewältigen. Ankommen, Anmelden, Platz suchen, Zelt aufstellen, Kaffee zubereiten, kurz in den Aussenpool, Duschen, kalte Küche

.

> GPS Track <

.

CP Le Coin Tranquille / Euro 15.00

September 26, 2016

Wäsche waschen, Einkaufen. Das Wetter heute, bewölkt wenig Sonne

September 25, 2016

ganzer Tag T-shirt Wetter. Der CP bei Genf und der heutige liegen beide an der Rhone, wollte der Rhone entlang fahren, sah aber den Fluss nur zwischendurch, stattdesen gab es ein auf und ab, zeitweise weit weg des Flusse`s. Angekommen, Zelt aufstellen, mit dem Sohn des Besitzers eine Runde Tischtennis spielen (der kann spielen) Duschen und anschliessend im Restaurant des CP`s Pizza essen.

.

vier mal habe ich auf Reisen mit Abfahrt Böju die Landesgrenzen überquert, nach allen vier Himmelsrichtungen, durch alle vier Sprachregionen, immer in ein anderes Land.

.

Oktober 14, Süd, via Chiasso, italienisch nach Italien / Juli 15, Nord, via Basel, deutsch nach Deutschland / April 16, via Unterengadin, rätoromanisch nach Österreich / September 16, via Genf, französisch nach Frankreich. Als fünftes Land das an die Schweiz angrenzt währe noch Lichtenstein (was nicht ist kann noch werden)

.

> GPS Track <

.

CP Soumont / Euro 7.95

September 24, 2016

Nach einer milden Nacht fuhr ich bei Sonnencremwetter (will mir keinen Sonnenbrad holen) gegen Westen dem Genfersee entlang. Man könnte meinen ich fahr in den Sommer hinein und nicht in den Winter. Vorbei am Palexpo (Automobilsalon, Genf) an einen ruhigen CP, nur die Flieger vom Flughafen Genf stören die Ruhe ein wenig. Den Kaffee nach dem Zeltaufstellen nahm ich im Schatten zu mir (zu heiss an der Sonne)

.

> GPS Track <

.

CP du Bois-de-Bay / CHF 22.15

September 23, 2016

 am heutigem Ruhetag Sonne pur bei 22 Grad. T-Shirt Wetter, Bummel durch Morges und Uferpromenade

September 22, 2016

Vom Neuenburgersee an den Genfersee. Nach zehn Stunden Schlaf um 10.15 fuhr ich merheitlich auf wenig befahrenen Strassen bei bewölktem Himmel Richtung Genfersee los. Den höchsten Punkt erreichte ich mit 771 m.ü.Meer irgendwo zwischen den zwei CP`s. Als ich auf Lausanne`s Vororten zufuhr stieg der Verkehr merklich an. Nach neun Stunden und vielen Höhenmetern erreichte ich den angesteuerten TCS Campingplatz. Bei der nächsten Sonnenfahrtag werde ich Sonnencreme einstreichen wollen,müssen, den die Sonne schien nach anfänglichen bewölktem Himmel ungehindert auf mein Haupt nieder. So liebe ich es mit meinem Wisa Gloria unterwegs zu sein.

.

> GPS Track <

.

CP TCS Morges / CHF 20.40

September 21, 2016

Sonne bei der Abfahrt, Sonne bei der Ankunft und Sonne bei der heutigen fahrt zum nächsten CP, der Aare und Bahndamm entlang durch Biel, dem Bielersee entlang an den Neuenburgersee. Heute bin alleiniger welcher mit dem Zelt unterwegs ist, nach dem Zeltaufbau direkt am See und Duschen, vis a vis des CP Einkaufen. Hand aufs Herz, wann habt ihr das letzte mal mit dem alten Brot die Entlein gefüttert und das Brot nicht im Kericht entsorgt ? bei mir ist es eine Ewigkeit her. Heute Abend war es wieder soweit, ein schönes Gefühl, den Quischenden Enten zuzusehen, wie sie sich aufs Brot stürzen.

.

> GPS Track <

.

CP Le Chablais / CHF 15.50

Please reload

 

Italien 5`975 km / Frankreich 4`375 km  / Deutschland 3`912 km / Schweiz 2`744 km / Spanien 1`501  km / England 679 Km / Kroatien 484 km / Holland 441 km / Belgien 368 km / Luxembourg 58 km / Österreich 41 km / Slowenien 22 km / Marokko 21 km