Please reload

May 31, 2016

Um acht Uhr packte ich meine siebensachen zusammen, da war gerade Regenpause, bis dahin sowie die  ganze Nacht Regen. Mein Blick galt heute nicht nur der Strasse und Umgebung, sondern auch gegen den Himmel, kommt der Regen oder doch nicht ? nach ca. fünfzig Kilometer Fahrt gab es dann doch noch ein Donnerwetter, fand aber rechtzeitig Unterschlupf in einem Bushäuschen bis das gröbste vorbei wahr, zeitweise schien sogar noch die Sonne. Ich wollte eigentlich auf dem  Campingplatz in Monza nächtigen, es schien alles geschlossen zu sein, auch der eigentliche Eingang fand ich nicht, also weiter nach Milano, sind ja nur noch ca. 30 Kilometer und das flach. Habe mich schon auf viel Verkehr, Ampeln, Gehupe, durchschlängeln zwischen den Autos gefasst gemacht, traf aber nur zeitweise ein, der grosse Rest durch zwei grosse Parkanlagen die von rennenden Italienern besucht war, meine nennt diese Leute Jogger oder auch Läufer. Um acht Uhr nach der längsten Strecke dieser Tour traf ich wohlbehalten au...

May 30, 2016

morgens um acht nur noch Regen der zeitweise unterbrochen wurde, aber nur für jeweils kurze Zeit. Einkaufen und dank meises E.Book Readers viel lesen

.

CP sassabenek / Euro 12.20

May 29, 2016

Am morgen noch Regen der gegen Mittag aufhörte, um doch noch durch den Markt von Iseo zu bummeln.

.

CP   sassabanek / Euro 12.20

May 28, 2016

66 Meter über Meer (zeigte mir mein Navi)..... kann nicht sein ..... ach ja, bin ja am Gardasee und nicht mehr am Meer. Die ersten wie die letzten 10 Kilometer hatte ich die meisten Höhenmeter bei sehr warmen Wetter zu bewältigen, so das der Schweiss von meiner Stirn floss und fünf Liter Flüssigkeit durch meine Kehle (ohne Kaffee), durch Brescia zum nächsten Platz nach Iseo. Nach dem Duschen noch ein bisschen Iseo ansehen, wo gerade ein Markttreiben herschte und dementsprechend nur so von Leuten wimmelte.

.

Die nächsten Tage ist eine längere Regenperiode angesagt, mal sehen wie lange ich auf diesem Platz bleiben werde, wenn es an einem morgen nicht regnet, werde ich zusammenpacken um weiter zu reisen. Am Sonntag werde ich eh noch bleiben.

.

> GPS Track <

.

CP sabanek Euro 12.20 /WiFi 1.50, 24 h

May 27, 2016

am heutigem Ruhetag nach Desenzano Gelatti Essen gehen und Faulenzen

.

CP dei Tigli / Euro 16.40

May 26, 2016

Bei schönstem auf breiten gut befahrenen Strassen direkt an den Gardasee

.

> GPS Track <

.

CP dei Tigli / Euro 16.40

May 25, 2016

Verona (Stadtbesichtigung) ist eine Reise wert

.

CP Castel San Pietro / Euro 16.50

May 24, 2016

um sieben Uhr morgens noch ein paar wenige Tropfen, welche vom Himmel fielen, je länger der Tag dauerte umso sonniger und wärmer wurde es, auch heute wieder den Flussläufen entlang und auf wenig befahrenen Nebenstrassen. Verona liegt zwischen dem "Gebirge" und der Poebene, da dieser schöne Campingplatz auf einer ehemaligen Burg, liegt, und da es eine Burg war liegt diese auf einer Anhöhe mit Blick auf die Stadt Verona, dementsprechend war noch ein happiger Aufstieg zu bewältigen. Mein Navi schickte mich zuerst noch auf eine höher gelegene Burg um mich dann wieder runterzufahren zu lassen, (ich navigiere nicht nur nach dem Navi, sondern auch noch nach den Strassenschildern und meinen Gespühr) Heute habe ich die zehntausend Kilometer seit ich im Oktober 14 mit dem ganzen Gepäck losgefahren bin überschritten. Morgen Ruhetag und Stadtbesichtigung.

.

> GPS Track <

.

CP Castel San Pietro / Euro 16.50

May 23, 2016

beim zusammenpacken hat es noch ein klein wenig geregnet, kaum losgefahren merkte ich das mein 7" Navigationstablett nicht geladen wird, das Ladekabel wahr defekt, Kabel ersetzt. Die ersten 35 Kilometer fuhr ich dem Fluss Adige entlang auf sehr guten Strassen, ab Kilometer 40 setzte starker Dauerregen ein, der bis kurz vor dem Ziel anhielt, (habe mit dem Gedanken gespielt einen Platz weiter anzusteuern, aber dem dem Regen, nee). Zwischen Kilometer 55 und 60 geriet ich noch auf eine stark befahrene Strasse, nicht nur das die Lastwagen mich mit dem Sog  "mitgezogen" haben, auch das ganze "aufwühlen" des Regens bekam ich zu spüren. Die letzten Kilometer zum Platz wieder schön zu fahren (wenn man vom Regen absieht) Beim aufstellen des Zeltes schien die Sonne. Knapp fertig und alles im Trockenen kam wieder der Regen begleitet mit Blitz und Donner. Bis jetzt habe nur zwei Tage hintereinander schönes sonniges und warmes Wetter geniessen können, das gestern und vorgestern.

.

> GPS Track <

.

Agrica...

May 22, 2016

Heute lege ich noch einen Ruhetag ein, habe ja noch sehr viel Zeit, zum anderen verlasse ich  bei der weiterfahrt das Meer. Der Sand ist recht warm, das das laufen an der Fusssohle brennt. Habe auch die Füsse im Meer gebadet, und die meinten, lass den Rest deines Körpers noch nicht im Meer baden es ist zu kalt (für die Füsse reicht die Temperatur, bin doch ein "Warmduscher"

.

CP Rosapineta / Euro 11.00

Please reload

 

Italien 5`975 km / Frankreich 4`375 km  / Deutschland 3`912 km / Schweiz 2`744 km / Spanien 1`501  km / England 679 Km / Kroatien 484 km / Holland 441 km / Belgien 368 km / Luxembourg 58 km / Österreich 41 km / Slowenien 22 km / Marokko 21 km