Please reload

June 27, 2015

Am morgen ca. zehn Uhr holte mich mein Sohn Tristan mit einem Lieferwagen wo das Velo und Gepäck Platz fanden in Pavia ab und chauffierte mich auf den Campingplatz nach Mosen wo ich für ca. zwei Wochen bleiben werde.

.

CP

June 26, 2015

heute ist mein letzter Tag resp. letzte Nacht in Italien, morgen kommt mein jüngerer Sohn Tristan mich mit dem Auto abholen. faulenzen, am Pol liegen und die Sonne und Temperaturen von über 30 Grad geniessen, selber kochen

.

CP Ticino / € 13.00

June 25, 2015

Einkauf ins acht Kilometer entfernte Sportgeschäft Decathlon, einer Gaskartusche, Ersatz von einer leichten enganliegenden Hose fürs Velo, ein kleines günstiges Zelt, das schnell und ohne grossen Aufwand (ohne Heringe) aufgebaut ist (ohne Apside) das ich, wenn ich "wild" Zelte oder nur eine Nacht auf dem CP bleibe, benützen werde. Beim letzten mal als ich auf einem Stellplatz fürs WoMo's ohne Zelt mich hingelegen habe, hatte ich doch etliche Mückenstiche. Den späten Nachmittag verbrachte ich Sonnenbadend am Pol welcher mit Sand umgeben ist.

.

CP Ticino / € 13.00

June 24, 2015

heute Besuch der schönen Stadt Pavia

.

CP Ticino / € 13.00

June 23, 2015

ohne Meeressicht bei Bewölkung auf Nebenstrassen mit wenig Verkehr über "sanfte" Hügel gings heute in die Poebene, die Sonne zeigte sich doch noch, das die Temperatur auf über 30 Grad ansteigen lässt, nicht nur die Temperatur auch der Verkehr nahm gegen Pavia zu und die Strassen wieder schlechter.

.

> GPS Track <

.

CP Ticino / € 13.00

June 22, 2015

Der Campingplatz in Deiva Marina kostet 15 Tage a 15 € = 225 €, habe beim Bezahlen um Sconto gefragt, 210 € wurde dann verlangt, nahm 4 Stk. 50er Noten raus, suchte einen 10er Schein, ok ist gut, habe dann so 200 € bezahlt.

.

Stägeli ab, Stägeli uf, bei allen drei Bahnhöfen musste ich das Gepäck von sechs Taschen plus Velo die Treppen runter und wieder hochtragen zu den Gleisen. Die Bahnfahrt: Mein Zug sollte um 12:37 nach Sestri Levante fahren, dort umsteigen, es standen mir 12 Minuten Zeit zur Verfügung. Der Zug sollte pünktlich eintreffen, kam aber mit 15 Minuten Verspätung an, ich hoffte das der Zug nach Alessandria nicht ohne mich weiterfährt, da aber dieser Zug aus der gleichen Richtung kommt und vorher kein Zug am Bahnhof vorbeifuhr hat mich beruhigt. In Sestri Levante angekommen wechselte ich das Gleis. Die Zugsfahrten werden an verschiedenen Standorten auf Monitoren angezeigt, aber nicht am jeweiligen Gleis selber und diese Monitore ..... waren defekt, soll bedeuten, kommt ein Z...

June 21, 2015

Mo. 15.06.15

auch heute verbrachte ich viel Zeit im Zelt um zu schlafen, wollte noch nicht an den strand

.

Di. 16.06.15

Die "Lebensgeister" erwachen wieder und ich getraue mich den Campingplatz länger zu verlassen

.

Mi. 17.06.15

heute Nachmittag genoss ich das Strandleben und eine Abkühlung im Meer.

.

Do. 18.06.15

heute habe ich den Weiterverlauf der Reise in Angriff genommen. Werde mit der Bahn via Genua nach Alessandria reisen, um dann die Reise nach Hause fortfahren, so habe ich das Gebirge hier und von Genova hinter mir gelassen

.

Fr. 19.06.15

am Bahnhof von Deiva Marinanach dem "wie komme ich nach Alessandria" erkundigt. Danach mit der Bahn nach Sestri Levante gefahren um eine Maus für mein Tablett einzukaufen (das "wischen" über den Bildschirm funktioniert nicht mehr).

.

Sa. 20.06.15

heute die Campingplätze rausgesucht welche ich auf der weterreise anfahren werde. Nachmittag Strandleben

.

So. 21.06.15

Letztes Bad im Meer genommen. Bahnbilett kaufen. Ich fragte am Freitag nach dem Bilettkauf für nac...

June 14, 2015

Mo. 08.06.15

heute morgen viel meine "Leidenszeit" an, und dauerte lange fünf Tage. Als ich am morgen das WC aufsuchte um mich zu "entledigen" schmerzte mein A..... so fest ich hätte meinen können, jemand zündet mit dem Feuerzeug von unten gegen meinen A....., es dauerte den ganzen Tag und die ganze Nacht, notabene ohne Erfolg in der WC Schüssel. (das Wort A..... und A....loch bekommt für mich eine andere Bedeutung)

.

Das Tablett wo das Programm für den Blog drauf ist macht auch nicht mehr mit.

.

Di. 09.06.15

Da ich nicht weiss an was ich leide, suchte ich gegen Abend den Arzt auf. Nach meiner Erklärung meinte die Ärztin, eine Woche kein Bici und verschrieb mir eine Salbe zum einreiben und Schmerztabletten, die meinen Schmerz nicht lindern konnten.

.

Mi. 10.06.15

Wie die letzten zwei Tage verbrachte ich unter Schmerzen die ganze Zeit im, vor, oder hintem dem Zelt und auf dem WC. Ich getraute mich kaum raus, wenns ein bisschen besser ging konnte ich wenigstens Einkaufen gehen.

.

Do. 11.06.15

siehe...

June 7, 2015

im Landesinnern mit weniger Anstiegen oder die bekannte "Cinque Terre", das stand zur Auswahl für die weiterfahrt richtung Genua, wenn ich schon die Möglichkeit habe dann die Cinque Terre. Um acht Uhr bestieg ich mein Velo und fuhr gegen die bekannte Strasse los. Nach La Spezia begann die nie endende Steigung, nach kurzer Zeit war ich bei dieser Wärme schon mit Schweiss eingedeckt. Bei einer Kaffeepause (ich dachte ich sei schon oben angelangt) genoss ich noch ein Wasserglace, nehme sonst nie Wasserglace, nahm dann noch ein zweites, das Eis das in mir durchfloss einfach nur erfrischend. Immer wieder weiter hoch, das Velo meist stossend, mit viel Pausen und Wasserzufuhr. Dann die Wende, wollte nach Levanto dort hat es einen Campingplatz an der Strasse oben, aber die Strasse war, aus welchem Grund auch immer gesperrt. Ich fuhr von weit oben runter auf einer steilen Strasse  nach Vernazza. Die Strasse war so steil das ich Dauerbremsen musste, um die Felge nicht zu überhitzen benutzte ich...

June 6, 2015

vom Start weg gings an den Stränden mit sehr breiten Strassen mit Velowegen vorbei. Als ich in La Spezia fuhr sah ich einen Berg vor mir, dachte, nun ja da musst du drüber, aber die Strasse führte am Berg vorbei mit nur einer kleinen Steigung, oben angekommen, dann eine Kreuzung und musste mich entscheiden, entweder ich fahre wieder Richtung Süden um den Berg herum, soll heissen zurück, runter ans Meer und bei der Weiterfahrt wieder zurück die Steigung hoch oder nach La Spezia, fragte dann an der Touristikinfo nach einem Campingplatz, die sind mir aber zu weit weg. In La Spezia fand ich dann einen Stellplatz für WoMo`s, also da rein, die Frau wollte mich zuerst nicht hier bleiben lassen, aber nach dem "nachhacken" durfte ich für eine Nacht bleiben, das Zelt habe ich nicht aufgestellt, es hatte weder Dusche noch WC, bei diesen Temperaturen draussen an einem Gartenschlauch "Katzenwäsche"

.

> GPS Track <

.

Stellplatz / € 4.00

Please reload

 

Italien 5`975 km / Frankreich 4`375 km  / Deutschland 3`912 km / Schweiz 2`744 km / Spanien 1`501  km / England 679 Km / Kroatien 484 km / Holland 441 km / Belgien 368 km / Luxembourg 58 km / Österreich 41 km / Slowenien 22 km / Marokko 21 km