Please reload

April 30, 2015

2 km bis zum Bahnhof, 20 km mit der Bahn (€ 2.25) mein Velo wollten sie zuerst gar nicht mitnehmen, nach einem hin und her fand mein Velo doch noch einen Platz im Führerstand hinten, vorbei an Citronen.- und Orangenbäumen nach Lingualossa auf 558 mt. Höhe, Aufstieg mit dem Velo durch den schönen Naturpark vom Etna mit Fichten, Föhren und Tannen was mich stark ans Engadin errinert vorbei an Lava-Feldern auf 1'750 Meter. Beim Abstieg kamen die Bremsen zum Einsatz, es ging doch kurvenreich durch Wälder und weiter unten durch Dörfer auf 0 Meter runter.

.

Kein GPS Track

.

CP Makambo / € 10.00

April 29, 2015

Die Technik, bevor ich jeweils losfahre programmiere ich das GPS, eingeschaltet und ..... es erscheint: die Grundeinstellungen notabene Englisch, alle meine Einstellungen und Wegpunkte weg. Das GPS mit "meinen Einstellungen" neu programmieren. dann um ca. elf Uhr gings endlich los, auf Nebenstrassen durch verschlafene Dörfer, rechts das Meer und links der Etna (3'323 Meter hoch) der noch oben mit Schnee bedeckt ist. Das Zelt so aufgestellt, so das ich auf den Etna sehe. Das Wetter, könnte nicht besser sein, gestern noch windig und vorgestern bewölkt aber warm.

.

> GPS Track <

.

CP Makambo / € 10.00

April 28, 2015

Heute habe ich mich "schlau" gemacht, wie ich, von wo, mit was, den Etna besuchen soll, ihr werdet es erfahren. Man trifft immer wieder WoMo's welche man an vohergehenden Plätzen getroffen hat, heute kam Renate gegen Abend auf diesen Platz angefahren.

.

CP Jonio / € 12.00

April 27, 2015

Der regelmässige Leser meines Blog's weiss was ich am heutigem Tag erlebt habe. Ja, Stadtbesuch von Catania.

.

CP Jonio / € 12.00

April 26, 2015

Nicht ganz hundert mit einem kleinen Umweg über die Autobahn. Bis nach Siracusa gings recht flott vorwärts mit mässigem Verkehr ohne grosses auf und ab, nach Siragusa nahm der Verkehr merklich ab, weiter an sehr vielen Raffinerien richtung Norden, kurz vor Augusta das ca. zehn Kilometer von der Strasse am Meer liegt fuhr ich auf der ex SS115, wollte diese Strasse weiterfahren noch Catania, aber wo es weitergeht nach Catania (ohne Autobahn), steht nirgends geschrieben, an einer Kreuzung zeigte die Strassenbeschilderung zu einem nach Augusta, wo ich nicht hinwollte (liegt zu weit weg, am Meer unten) und eben nach Catania via Autobahn. (wie ich gehört habe wird dieser Autobahnabschnitt Mautpflichtig) ich wählte die Autobahn mit einem breiten Seitenstreifen, durch drei bis 1,8 km lange Tunnels fuhr ich weiter, mit dem Gedanken die nächste Ausfahrt zu nehmen, den es war mir nicht recht "wohl" durch die Tunnels zu fahren. Nach geschätzten zehn Kilometer runter von der Autobahn am Meer entlan...

April 25, 2015

Am heutigem Ruhetag, das Städtchen Avola ansehen, Einkaufen und selber kochen (natürlich Teigwaren) und vorbereiten für die morgige Weiterfahrt nach Catania

.

WiFi € 5.00 für 5 Tage / Dusche warm € 0.50

.

CP Sabbiadoro /€ 12.50

April 24, 2015

Wollte eigentlich wie üblich mindestens zwei Tage auf diesem Platz verbringen, bin aber der einzige auf diesem Platz und die Mücken, nein Danke. Diese Nacht hat es auch ein wenig geregnet und im Zelt bis jetzt die wärmste Nacht mit 19 Grad. Um ca. neun Uhr fuhr ich los, von nun an gehts Nordwärts Richtung Italiens Festland. Die Landschaft die ich durchfuhr mit den sanften Hügeln einfach schön anzusehen.

.

> GPS Track <

.

CP Sabbiadoro / € 12.50

April 23, 2015

fünf ist nicht vier, als ich für diese Tage den Aufenthalt bezahlen wollte, war ich überzeugt vier Nächte hier verbracht zu haben, es waren aber fünf Nächte die ich in Punto Braccetto verbracht habe (wie die Zeit vergeht). Nach dem Bezahlen und Verabschiedung fuhr ich um ca. halb elf weiter auf gut zu befahrenen Nebenstrassen der Küste entlang, der Strände hier sind vorwiegend aus Sand, und nicht wie weiter oben mit Steinen besetzt. Auch heute wieder angenehme 23 Grad. Seit ich im GPS die Koordinaten der Plätze eingebe, fahre ich ohne grosse Umwege direkt auf die Plätze zu. Begrüsst wurde ich im Camping von "lästigen" Mücken. Zelt aufstellen und ja nicht offenlassen, den jedesmal wenn ich Zelt öffnete fanden immer wieder Mücken ins Zelt hinein. Duschen, Umziehen und mit dem Velo zum Einkaufen nach Pachino, auf dem Weg in die Stadt nahm ich an einem Stand einen Hamburger mit Pommes zum Abendessen, das Einkaufen konnte ich mir so ersparen. Heute durchfuhr ich auch den sündlichsten Punkt...

April 22, 2015

am heutigem Tag nichts neues, auch an diesem Abend wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Die Schwester von Milette und ihr Mann, welche mit dem WoMo unterwegs sind, luden uns und ein halbes Deutsche zu Spaghetti ein, jeder Eingeladene hat dazu etwas mitgebracht, es wurde auch wieder ein schöner Abend, Renate und ich Dolmetschten zwischen den Deutschen und Italienern.

.

CP Scarabeo / € 11.50

April 21, 2015

Heute genoss ich die Sonne, Spaziergang am Meer und das Dolce va Niente. Am Abend wurden Renate und ich von Miletta zum Abendessen verköstigt, Spagetti, Salat, Wein und Dessert.

.

CP Scarabeo / € 11.50

Please reload

 

Italien 5`975 km / Frankreich 4`375 km  / Deutschland 3`912 km / Schweiz 2`744 km / Spanien 1`501  km / England 679 Km / Kroatien 484 km / Holland 441 km / Belgien 368 km / Luxembourg 58 km / Österreich 41 km / Slowenien 22 km / Marokko 21 km